Sonntag, 31. Juli 2011

Langes Wochenende

Und schon wieder nutzen wir den Vorteil, dass wir drei Tage hintereinander frei haben.

Dieses mal ist der Südwesten unserer Provinz dran. Es ist das Gebiet, von dem Viele meinen, es sei langweilig und flach. Ich werde versuchen mit unseren Bildern, das Gegenteil von Langweilig zu beweisen.


Der Süden der Provinz ist Farmland und ist mit vielen Feldern ein wirklich flaches Land. Die Fahrt auf dem Highway ist ermüdend und bietet nicht wirklich viel zu sehen, aber wenn man von der Autobahn abfährt, und ins Hinterland fährt, findet man auch hier in der Prärie einige gute Fotomotive.


Die Fotos zu unserer Tour könnt ihr im Album South Saskatchewan finden.


Wenn man etwas südlicher fährt, stößt man auf ungewöhnliche und hügelige Prärie-Landschaft.


Im „Cypress Hills Provincial Park“ können wir endlich die Stärke und Verlässlichkeit unseres Autos ausprobieren. Es geht geht auf einen Hügel, der mit 1392 m der höchste Punkt Saskachewans ist. Der Weg nach oben ist steil, steinig und rutschig aber langsam erzwingen wir den Gipfel und werden mit einem tollen Ausblick belohnt. Die Größe dieses Fotos habe ich im original belassen, damit ihr beim Draufklicken die Aussicht genießen könnt....


Am nächsten Morgen weckte uns wunderbare frische Luft und angenehme Temperaturen.

Im Laufe des Nachmittags aber dann der Hitzeschlag.

Mit 37 Grad war es draußen nicht mehr auszuhalten. Wandern haben wir aufgegeben und nur noch Besichtigungstouren aus dem Auto gemacht.

Selbstverständlich sind wir unseren Reizen gefolgt und auf Nebenstraßen ausgewichen. Wenn man was sehen will, muss man eben durch die Pampa.

Die Belohnung:

Diese Backroad steht nirgends beschrieben. Es ist ein Geheimtipp aus einem Buch, das man unbedingt haben muss, wenn man Saskatchewan erkunden will. Dort sind 40 "Scenic Drives" in Saskatchewan beschrieben. Man kann es entweder hier, oder günstiger bei CAA kaufen.

Falls Jemand Interesse hat, kann ich euch die Wegbeschreibung zukommen lassen. Diese Aussicht gibt es in der Nähe des Lake Diefenbaker und ist nur in trockenem Zustand und möglichst mit einem größeren Fahrzeug befahrbar.

Wir haben auch einmal umkehren müssen, da wir den Weg nicht richtig gefunden haben.

Das Angebot gilt auch für andere Aussichten (Bilder) unseres Foto-Albums. Falls Interesse besteht, einfach anschreiben und ich kann euch sagen, wo sich genau die Fotomotive befinden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar wird nach Freigabe sichtbar.
Your comment will be visible after review.