Montag, 26. Dezember 2011

Weiße Weihnachten in den Rocky Mountains


Wir hoften immer auf weiße Weihnachten in Kanada. Wir hatten etwas Schnee, aber er reichte uns nicht.

Und wo findet man Schnee? Natürlich in den Bergen. In den Rocky Mountains.

Unsere Tour führte uns wieder nach Calgary, unsere „Dorfstation“ in der Nähe der Berge.

Die Rocky Mountains waren zugeschneit und die weiße Pracht begrüßte uns schon von Weitem. 

Genug Schnee!

 
 
Die perfekte Winterlandschaft. 






Auf dem Lake Louise steht ein Eispalast handgeschnitzt von den Köchen des Chateau Lake Louise. 
Aufwärmen am Eislagerfeuer?

Um den Eispalast konnte man Schlittschuh laufen und nicht weit davon entfernt fand ein Hobby-Hockey-Spiel statt.
Zum Aufwärmen ging es in den Glacier Saloon im Westernstil im Chateau Lake Louise für einen Mittags-Snack.




Weihnachtsbaum im Chateau Lake Louise
Alles aus Marzipan

An Heiligabend gab es strahlend blauen Himmel und angenehme Temperaturen. Wir wollten schon immer einen winterlichen Spaziergang im „Johnston Canyon“ und dessen zugefrorenen Wasserfällen machen. Es lohnt sich auf jeden Fall. 

Spikes, also rutschfeste Sohlen an unseren Schuhen bewahren uns vor gefährlichen Rutschpartien. 

Spikes





Wir kommen wieder!