Sonntag, 1. April 2012

Schnauze Voll!

Wir haben sowas die Schnauze von voll von Kanada. So geht es nicht weiter. 
 
Wir wandern zurück nach Deutschland! 
 
Heute hat Harry seinen Job geschmissen, weil er es dort mit Vollidioten zu tun hat. Nix klappt dort. Die Trucks gehen dauernd kaputt und keiner kümmert sich drum. Mehr sag ich nicht dazu. 
 
So, jetzt sind wir beide arbeitslos und wissen nicht mehr weiter. 
 
Wir werden heute unsere bestellten Möbel abbestellen, weil wir sie nicht bezahlen können.

Wir hatten gestern versucht, die Kaufsumme über Harry zu finanzieren, aber es wurde nicht genehmigt. Auch für Harry gibt es keine Kredit Historie. Was wir nicht wussten, dass auch die Dauer eines Mietverhältnisses für die Historie eingerechnet wird. Da wir am alten Wohnort in Prince Albert nur 13 Monate gewohnt haben, und nun umgezogen sind, hat das keine gute Auswirkung auf Haralds Historie. 
 
Ich bin gestern im Möbelhaus total ausgerastet und habe mich an den Kanadiern bitter ausgelassen. Der Verkäufer, der Inder ist, meinte er kann das gut verstehen.
Es ist ja nicht unsere Schuld, dass wir keine Finanzierung bekommen. 
 
Dann haben wir uns auf heute vertröstet und heute haben wir die bittere Entscheidung treffen müssen. 
 
Es tut uns sehr leid, dass dieser Blog demnächst aufhören wird, über unser Leben in Kanada zu berichten. 
 
Es war ein Traum, der nun geplatzt ist. Good Bye Kanada. 

Rückflug ist für den 19.April gebucht.  

Kommentare:

  1. wow, jetzt bin ich aber geschockt!
    und es tut mir unendlich leid, dass es so kommen musste.
    ich selbst habe nichts negatives mitgemacht. im gegenteil.
    ich wünsche euch trotzdem alles gute und auf jedem fall eine bessere zukunft!
    gglg ela

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, das tut mir leid. Gebt es keinen anderen Weg als aufzugeben ? Was erwartet euch in DE ? Jeder der nach Canada geht sollte wissen, dass dies kein Zucker schlecken ist. Bitte nicht als Kritik verstehen. Das Leben hier ist in vielen Dingen so verschieden zu dem gewohnten und bisherigen in DE: In erster Linie zählt hierzu die Qualität der Jobs. Ich meine die Canadier wie sie ihre Jobs verrichten. Hier gibt es fast keine qualifizierten Fachkräfte, egal in welchem Job. Das wußten auch wir nicht vorher und haben diesbezüglich schon sehr viel erlebt wo wir als Deutsche nur mit dem Kopf schütteln. Hm, das mit der Kredithistorie wußten wir und haben wirklich aber auch alles über die Kreditkarte gekauft und innerhalb von einem halben Jahr hatten wir unsere Historie in Level A, das ist die beste die es gibt. Ich kann euch nur alles gute wünschen. Vielleicht habt ihr noch irgend eine Option im Ärmel. Als Trucker findet Harry doch immer einen Job. DAS angesprochene Thema ist vorrangig in jeder Company und weit verbreitet. Scheiß Shops (Werkstatt), die Canadier haben meist keinen Durchblick. Und weil dies so ist werden auch die Deutschen mit Kusshand genommen. Ist das keine Möglichkeit bei euch ? BISON hat z. B. einen Sitz bei euch in Calgary. Versuch es dort, die suchen dringend Fahrer. Du wärst bei einen der besten Companys beschäftigt und das Geld stimmt immer. Vielleicht ist dies die Möglichkeit für euch. Und die verdienen echt gut. Ich wollte auch schon so oft aufgeben und bin immer noch hier. Bitte überlegt es euch gut. Ich wünsche euch viel Kraft und sende liebe Grüße. Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ähm, schon mal jemand aufs Datum von heute geschaut???

    AntwortenLöschen
  4. Hei Ihr Zwei, net aufgeben, es werden LKW Fahrer gesucht wie doof, es gibt gute und schlechte Firmen, es dauert bis man die Richtige findet! Und wegen der Credit History, das ist etwas was man aufbauen kann.
    Ueberlegts Euch nochmal!
    Gruessla

    AntwortenLöschen
  5. Guter Aprilscherz, aber gleich gemerkt!!!

    AntwortenLöschen
  6. Also ich kann diese Geschichte nicht ganz glauben! April, April würde ich eher sagen...! Ich hatte schon selbst überlegt, so etwas nach dem Motto "Wir gehen zurück nach D" in unseren Blog zu schreiben, hatte dann aber doch nicht "die Eier" (haha) dazu...

    LG aus North Carolina
    Hedda.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, das nächste Mal bist du dran, aber nun glaubt dir keiner mehr, der auch hier mitliest *grins*

      Löschen

Dein Kommentar wird nach Freigabe sichtbar.
Your comment will be visible after review.