Dienstag, 8. Mai 2012

FAILED


....auf Deutsch: 
Durchgefallen.

Das stand auf den Untersuchungsberichten unserer Autos.

Ähnlich wie der TÜV in Deutschland muss für jedes Fahrzeug eine Fahr-Sicherheits-Kontrolle (auf Englisch: out of province inspection ) durchgeführt werden, wenn es aus einer anderen Provinz kommt.

Ansonsten kann man das Auto in Alberta nicht zulassen.

Durch unseren Umzug aus Saskatchewan nach Alberta mussten auch unsere Fahrzeuge untersucht werden. Die Sicherheits-Papiere sind für die Ummeldung Pflicht. Die Autos werden auf Herz und Nieren geprüft.

Falls ihr euch nicht mehr erinnert, hier nochmals unsere beiden Fahrzeuge.

2000 Saturn
2001 Chevrolet Blazer

Ok, unsere Autos sind alt, aber dass es solch einen Schock bei der Untersuchung gibt....Beim Saturn hatten wir eine Vorahnung, weil er schon knapp 300.000 km auf dem Tacho hat.

Aber auch der Blazer war durchgefallen???

Unser Plan: 

Donnerstag:
Einen Tag vor unserem Deutschland-Abflug hatten wir Termin für die Untersuchung.

Freitag:
Am Abflugtag in der Früh wollten wir die Autos ummelden.

Tja, erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Die Untersuchung ergab schweren Reparaturbedarf.

Wir ließen uns gleich vor Ort einen Kostenvoranschlag machen, damit wir wussten was für ein Betrag auf uns zukam.

Puh! Bremsen, Steuerung, Stoßdämpfer, Katalysator und mehr große Sachen mussten vor der Zulassung repariert werden.

Kostenvoranschlag zusammen: $2,665 (umgerechnet 2.000 Euro).

Bei einer Besprechung unter vier Augen (Harry und ich) vor der Tür, einigten wir uns auf die Reparatur bei dieser Werkstatt. Sie hatte die niedrigsten Stundenlöhne der Stadt, und bei einer anderen Werkstatt würde der Arbeitslohn doppelt soviel kosten.

Die Autos konnten wir den Urlaub über bei der Werkstatt lassen.

Nach dem Urlaub - während der restlichen freien Tage hatten wir die Autos abgeholt und zugelassen. Hoffentlich haben wir nun mit den beiden noch ein paar Jahre Ruhe.

Und die Moral von der Geschicht':
Umzug mit alten Autos - nicht.

Kommentare:

  1. So, zweiter Versuch, der erste war eben einfach weg. Das ist ja doof gelaufen. Tut mir leid für euch. Da hatten wir ja 2009 richtig Glück. Auf der Fahrt zum Flughafen Toronto ging unser Auto kaputt. Wir mussten ein neues in Ontario kaufen. Auch dies bekam dann hier einen neuen Check. Wir bekamen diesen sogar mit kaputter Windschutzscheibe. Gut, es war nicht im Sichtfeld, der Sprung. Wir hatten den Check aber in unserer Werkstatt wo wir immer hin gehen. Also geht auch hier etwas wenn man die Leute kennt. Nach der Versicherung haben wir die Scheibe in dieser Werkstatt wechseln lassen und sie hatten auch verdient. Ich wünsche euch, dass eure Autos nun lange durch halten. Denn einen neuen Check braucht ihr ja nun nicht mehr. Das ist das Gute hier in Canada. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, dass mir der Saturn noch lange (hoffentlich bis zu 400.000 km auf'm Tacho) erhalten bleibt. *aufholzklopf*

      Die Teile die repariert werden mussten, wären sowieso eins nach dem anderen fällig gewesen. Jetzt haben wir in den sauren Apfel gebissen und alles auf einmal machen lassen.

      Löschen
    2. Gehen die Uhren in MB und AB andrs als in NB??? In NB muessen alle Fahrzeuge jedes Jahr zur Unterasuchung, kostet rund 29 CAD, Und wenn man auf die anderen fahrzeuge aus anderen provinzen schaut muessen auch die jedes Jahr zu einer Untersuchung. Siehe den niedlichen kleinen Aufkleber auf der Windschutzscheibe...... Habt ihr da etwas uebersehen???!!!

      Gruesse aus Woodstock, NB

      Löschen
    3. Ja, ich weiß dass es in Alberta und Saskatchewan keine regelmässige Untersuchung gibt. Da kann ein Auto z.B. 15 Jahre lang auf der Straße verrosten und keinen kümmerts.

      Wie es in anderen Provinzen ist, kann ich nicht sagen.

      Löschen
    4. Wolfgang, hier in Manitoba brauchst du dieses nur bei der Anmeldung bei der Versicherung, dann nie wieder. Wie Ute schreibt, es kann durch rosten etc, interessiert keinen. Und natürlich auch wenn du es aus einer anderen Provinz bringst. Dann musst du ebenfalls zur Versicherung und brauchst also Safety. Gruß nach NB und Mecki

      Löschen
  2. Ärgerlich, aber wenn ihr jetzt nicht wieder in eine andere Provinz zieht habt ihr ja Ruhe. Nicht wie in D alle 2 Jahre bibbern ;-)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, und umziehen wollen wir erstmal nicht.

      Löschen
    2. *lach* das weiß man ja nicht immer vorher ;-)

      Löschen
  3. Das ist ja nochmal gutgegangen . Klar ,war teuer , aber "wat mut , dat mut " ;-) .
    Weiterhin viel Freude in Alberta !!! :-)

    Gruessle Holger

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    wir sind gerade von BC nach Alberta gezogen und haben schon den ersten Papierkram und die out-of province inspection hinter uns bekommen. Jetzt wollten wir das Auto heute versichern: zu unserer großen Überraschung interessiert sich hier keiner für meinen drivers abstract aus dtld., der zeigt, dass ich seit 11 Jahren unfallfrei gefahren bin. In BC wurde das wortlos angerechnet. Welche Autoversicherung nutzt ihr und erkennt die frühere Fahrpraxis aus dem nicht-nordamerikanischen Ausland an?

    Vielen Dank schon mal vorab!

    AntwortenLöschen
  5. Hey Sabrina,
    erst mal herzlich willkommen in Alberta.
    Ich hoffe meine Antwort kommt nicht zu spät.

    Wir haben uns bei SGI Canada über einen Broker versichert. Die wollten die Jahre aus Deutschland wissen und haben sie auch angerechnet.

    Also haben wir gute Prozente bekommen.

    Gruß
    Ute

    AntwortenLöschen
  6. Hi Ute und Harry,
    interessant, von euch zu lesen. Wir machen jedes Jahr Urlaub in BC. Haben uns ein Motorhome gekauft und jedes Mal nach 5 Wochen auf dem Grundstück von Freunden abgestellt (Raum Williams Lake). Jetzt ziehen unsere Freunde vom Land in die Stadt, Stellplatz fällt weg. Wir würden gern eine RV-Storage in Calgary oder Edmonton nehmen, ist als Flugziel einfacher.
    Unsere Frage an euch: Ist die Fahrzeug-Versicherung in Alberta günstig? Wir wissen, dass allein BC große Unterschiede sind. Vancouver ist ein Drittel teurer als wenn man etwas nördlicher das Fahrzeug zulässt.
    Wollen uns diese Jahr Truck and Trailer kaufen, weil wir 5 Monate bleiben. Ist es besser, das Gespann gleich in Alberta anstatt in BC zu kaufen? Wäre das insgesamt günstiger? Home-Adress haben wir dort keine, müssten dafür ein Postfach einrichten. Grüßle aus Germany - Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,
      leider kann ich dir da nicht weiterhelfen, da ich mit Versicherung von Truck und Trailer nichts am Hut habe.

      Aber grundsätzlich kann man sagen, dass das Leben in Alberta viel günstiger ist als in BC.

      In BC gibt es nur eine Autoversicherung. In Alberta gibt es viele, die man erst vergleichen muss, um einen günstigen Preis zu finden. Ich würde vorschlagen, ihr geht in Alberta zu einem Broker, der euch beraten kann.

      Viel Spass in Kanada.
      LG
      Ute

      Löschen
    2. Hallo Ute,

      Danke für die Antwort und den Tipp mit dem Broker.
      Wir wünschen euch ´nen schönen Frühling. In good old Germany lässt der noch auf sich warten ;-)

      Grüßle
      Heidi

      Löschen

Dein Kommentar wird nach Freigabe sichtbar.
Your comment will be visible after review.