Donnerstag, 9. Februar 2012

Gesellschaft unter der Dusche


Ach was gibt man nicht für eine Dusche mit Parasiten verseuchtem Wasser? 

Heute morgen konnte ich mir richtig vorstellen, wie diese Biester meinen Rücken runterliefen.....

Spaß beiseite.

Ein kleines Update zu unserer Situation, die ich in diesem Post gemeldet hatte.

Die Lage ist angespannt und jeder sucht die schuld bei Anderen. Die Meinungen sind gespalten. Einige sagen, dass es schon die ersten Krankheitsfälle gibt und Andere wiederum sagen, wir sollten froh sein, dass wir überhaupt fließendes Wasser haben.

Die Parasiten im Wasser sind die gleichen Parasiten, die man in vielen Flüssen und Seen findet. Die Konzentration der Parasiten ist dort viel höher. Das heißt, wenn man im Sommer im See schwimmen geht, und Wasser schluckt, ist das Risiko einer Krankheit viel höher.

Gesunde Menschen werden wahrscheinlich keine Symptome haben. Zum Problemfall wird es bei den Kleinkindern, den Schwangeren und der immunschwachen Bevölkerung. Also brauchen wir uns keine Sorge machen?

Zur Vorsichtsmaßnahme wurde das öffentliche Schwimmbad geschlossen, Cafes dürfen keinen Kaffee mehr kochen. Restaurants servieren keine Getränke mit Eiswürfeln.

Das Wassersystem unserer Stadt ist fast 50 Jahre alt und Reparaturen wurden fast 10 Jahre hinausgeschoben. Ein kaputtes Ventil hat dieses Problem verursacht und wurde repariert. Das Durchspülen des ganzen Systems dauert etwa 2 Wochen. In dieser Zeit haben wir immer Gesellschaft unter der Dusche....

Aber es geht uns gut.