Harrys Job


Harry ist ein leidenschaftlicher Trucker.  
Es liegt ihm im Blut.   

Wenn ich kann, begleite ich ihn auf seinen Touren. Es gibt ein paar Berichte dazu im Blog. 
>>> Unterwegs mit Harry<<<

Seit Juni 2014 ist Harry für eine neue Firma unterwegs, wo er Stundenlohn bezahlt bekommt. 
Hier ist sein Truck (und der Blog-Beitrag zu seinen Gründen) Fernbeziehungen funktionieren nicht.


Von November 2011 bis Mai 2014 war er mit einem Peterbilt unterwegs. 
In diesem Post stellt er sich vor:
Harry's Truck 



Sein alter International von 2011.
 

Bis jetzt hat er nur die Provinzen Britisch Columbia, Alberta, Saskatchewan und Manitoba durchfahren. Jeden Monat legt er 15.000 km zurück und bringt so das Geld ein. 

Hier könnt ihr seinen LKW und seine unterschiedlichen Ladungen sehen. Manchmal muss er als Schwertransport fahren oder mit Überlänge und Überhöhe. 

Harry hat keinen Stress mit Lieferzeiten. Bis jetzt war er immer pünktlich beim Abladen.

Die meiste Arbeit hat Harry mit dem Anlegen der Gurte. Auf manchen Fotos werdet ihr sehen, dass er manchmal 20 gelbe Gurte um die Ladung legen muss, um sie zu sichern. Dafür gibt es natürlich auch eine Entschädigung. Einen Pauschalbetrag pro Gurt anlegen und Abgurten.

Neulich hatte er zusätzlich zum Lohnzettel noch eine Nachricht in seinem Fach. 


„Harry! 
We have been receiving a number of compliments on your work. 
Thank you for taking pride in what you do. We appreciate it!“

So in etwa übersetzt heißt es, dass Harry gute Arbeit leistet und die Firma mit ihm sehr zufrieden ist.

Als Belohnung gab es einen Essensgutschein in Höhe von $25 für Boston Pizza.

Der Gutschein ist schon längst verfressen....

Und hier die Bilder