Montag, 3. Februar 2014

Confederation Park im Winter

Gestern, Sonntag, der letzte Tag zu unseren Calgary Berichten.
Wir wollten nicht so weit fahren, also waren wir nur auf einen kleinen Spaziergang in Calgary.
Der Confederation Park in Calgary war auch Mittelpunkt eines Berichtes aus dem Herbst. Nun war der Winterbericht dran.

Wetter: Die Sonne versuchte den Kampf mit den dicken Wolken zu gewinnen. Dazu sollte der Wind helfen. Aber die Wolken nahmen immer wieder Überhand und der Wind tat nur noch seine Gemeinheit dazu: Es war durch den Wind sehr kalt.

Trotzdem haben wir ein paar Bilder erwischt, genau zu dem Zeitpunkt, an dem die Sonne siegte.




Rundgang etwa 3 km.

Damit war noch nicht genug. Die Nase lief, aber wir waren warm eingepackt. Wir trauten uns auf einen weiteren Spaziergang am Fluss entlang in Calgary Downtown.


Der Fluss war nicht komplett zugefroren.

Eine Ente alleine in den Eisschollen.

Wildgänse

Bald ist die Sonne weg und es wird noch kühler.

Die neue Fußgängerbrücke in Calgary, die "Peace Bridge"
Nach einem verspäteten Mittagessen um 4 Uhr, war noch genug Zeit. Monika wollte Harrys Truck sehen, also los zum Fotoshooting.

Der Truck war in einer Halle geparkt, in der es warm war. Hier kommt Harrys brandneuer Firmentruck.





Sogar an der Tür hatte Harry seinen Namen dran.
Soooooo, das war der letzte Bericht aus Calgary.
Den nächsten Bericht bekommt ihr aus V A N C O U V E R.
Wir freuen uns auf 10 Tage ohne Berge.
Auch wenn das Wetter nichts gutes verspricht, wir machen das Beste draus.
See you!