Mittwoch, 31. Mai 2017

Buh!

Was ist so alles in den letzten Wochen passiert? Eigentlich nicht viel. Die Vollzeitarbeit hat mich wieder im Griff und es bleibt kaum Zeit was zu unternehmen.

Harry
Auch weil Harry nun bei seiner neuen Firma ziemlich lange unterwegs ist.


Der treibt sich ja in Ecken rum, wo ich auch mal gerne hin möchte. Er sendet mal schöne Grüße aus San Francisco bei schönem Wetter.






May-Long-Weekend
Und dann kam das erste lange Wochenende dieses Jahr, an dem offiziell die Sommer-Saison beginnt. Das Mai-Wochenende. An diesem Wochenende fährt ganz Kanada in die Berge, an die Seen und in die Parks.

Wir hatten uns schon vor Jahren vorgenommen, an den langen Wochenenden zu Hause zu bleiben, weil wir das Chaos in den Bergen vermeiden wollten. Aber dieses Mal war es Harry's einzigster Tag frei an dem wir zusammen was machen konnten. Also versuchten wir unser Glück am Sonntag, 23. Mai mit dem Kofferraum voller leckerer Sachen für ein Grill-Picknick. Schon 5 Minuten auf der Autobahn Richtung Berge standen die Autos Stoßstange an Stoßstange. Wir entschieden uns für unseren Lieblings-Weiher im Kananaskis: Forgetmenot Pond.

Aber erstens war der Parkplatz überfüllt und zweitens alle Picknick-Tische besetzt. War ja auch nicht anders zu erwarten. Also weg.....

Auf einer Wiese in einem Park fanden wir unser Plätzchen und wir grillten am Boden und aßen auf der Picknickdecke. Um uns herum unzählige schreiende Kinder und Familien.

Jede Menge Leute an diesem Tag......Auch nicht anders erwartet. Ist normal.
Yukon
Dann Ende Mai durfte ich von der Arbeit aus für ein paar Tage in den Yukon. Die Station in Whitehorse brauchte Unterstützung und ich meldete mich sofort. Ich hatte mich so gefreut und hatte ein Auto gemietet in der Hoffnung, dass wir nach der Arbeit noch Zeit haben, die Gegend zu erkunden. Aber leider kam es anders, denn die Station hatte soviele Abholungen, dass wir bis am späten Abend Überstunden arbeiten mussten. Am Sonntag waren wir erst 10.30 abends fertig mit der Arbeit.....So konnten wir leider nicht raus aus der Stadt und die Gegend erkunden. Wir blieben also nur in der Stadt. Schade um die Automiete.... Deshalb nur ein paar wenige Bilder aus Whitehorse.
Miles Canyon

Miles Canyon
 

SS Klondike

SS Klondike - Die ist ja rieeeeeesig
Wie ihr seht, ist nicht viel passiert... ;)

In ein paar Tagen geht es in den Deutschland-Urlaub und dann kommt die große Freude: Es geht auf einen Kanada-Road-Trip mit meinen Geschwistern. Und dann etwa Mitte/Ende Juli habe ich mehr Fotos für euch.  Jetzt müssen wir nur brav alle unsere Teller leer essen, damit das Wetter für unsere Rockies-Rundreise schön wird. *freu,freu,freu*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar wird nach Freigabe sichtbar.
Your comment will be visible after review.